Weisel/Bienenkönniginnen

Wir verkaufen die Weisel der grauen Honigbiene, noch bekannt als die Carnica (lat. Apis mellifera carnica).

 

Seit 2012 ist die Imkerei Pratnemer nach der Qualität, eine der fünf besten Hersteller der Weisel in Kroatien. Diese Anerkennung von den Fachleuten muss man beim Einkauf in Acht nehmen, denn gute Weisel sind wertvoll.

 

Weiterhin, ihrer Entscheidung der Einkauf kann besonders die Tatsache beitragen, dass wir vom Jahr 2016 die Auswahl der der Weiseln die resistent gegen die bösartige Krankheit des Bienendarmsystems machen. (lat. noseme ceranae)

 

 

Über die Carnica

Von der Grösse ist die Carnica fast genauso gleich wie die italienische Honigbiene und die westeuropäische dunkle Sorte (lat. Apis mellifera mellifera) mit dem dünnerem Bauch als die dunkle Biene und mit ein bisschen längerer Zunge von 6,5 -6,7 mm, mit der sie auch die anspruchsvollere Weiden erreichen kann.

 

In der Bienenzuchtwelt ist diese Art  geschätzt, weil sie genetisch erhöhte Resistenz gegen einigen Bienenkrankheiten (bzw. Parasiten) hat und in der Gemeinschaftsarbeit ist sie leicht und nicht zu aggressiv. Ihre Eigenschaft ist auch die Anpassungsfähigkeit an die Grösse der Gemeinschaft.

 

Die graue Honigbiene ist angenommen und verbreitet wegen ihrer  positiven Eigenschaften im Gebiet des europäischen Kontinents und: in Slowenien, Südösterreich, Kroatien, Bosnien und Herzegowina, Serbien, Ungarn, Rumänien und Bulgarien.

 

Diese Biene ist eine Unterart der westlichen dunklen Honigbiene, die dem Gebiet Sloweniens (Kočevje) naturalisiert/eingebürgert und angepasst ist.

 

Sie hat gut entwickelte ausdauernde Brust, die hell bis dunkelhäutiger Farbe ist. Die Waben haben lange Beine, ein bisschen dunkleren Bauch, mittelgross, bis die Drohne grau braun behaart sind, dunklen Bauch haben, der nie gelb oder gelblich sein darf.

 

Vorteile der grauen Honigbiene

 

  • Zählen zu sanfte/zarte und nicht aggressive Bienenart
  • Man kann sie in den besiedelten Gebieten halten
  • Im Unterschied zu der italienischen Honigbiene hat sie bessere Orientierungseigenschaft Orientierungsgefühl
  • Verminderte Stöβe gegen die Bienenstöcke im Unterschied zu den anderen Honigbienen
  • Im Unterschied zu der italienischen Honigbiene hat sie den kleineren Trieb andere Bienenstocke zu plündern
  • Im Unterschied zu den anderen Sorten kann sie überwintern mit der kleineren Zahl der Winterbienen
  • Schnelle und gute Anpassung an die Umgebung
  • Geeignet für die Gebiete mit den längere Wintern
  • Besitzt besonders schnelle Frühlingsentwicklung
  • Besitzt den schnellen Triebrhythmus der Herstellung von Weiseln
  • Besitzt den guten Trieb der Verkleinerung der Brut, wenn sich in der Natur die Weiden vermindern
  • Kleine Herstellung und der Verbrauch von Propolis
  • Hocheingeborne Beständigkeit gegen die Brutbienenkrankheiten
  • Hohe Ausbeute an Honig
  • Die Waben im Unterschied zu den anderen Sorten leben bis zu 12% länger

 

Weisel werden natürlich gezüchtet, bzw. durch Befruchtung.

Der Preis der befruchteten Weisel ist 25 Euro (inkl. Porto und Zertifikat vom Tierarzt).

 

 Bestelle die Weisel